AKTUELLES

Alle Beschränkungen durch die CoronaVO - Sport wurden mit Wirkung vom 03.04.2022 wieder aufgehoben. Die Sportstätten können wieder voll umfänglich genutzt werden.


24.06. - Badischer Abend des Gewerbevereines auf dem Rathausplatz

Der Gewerbeverein hatte eingeladen zum kurzweiligen badischen Abend auf dem Rathausplatz. Besonders die Ortsvereine waren angesprochen am Preiswiegen teilzunehmen und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. So nahmen auch einige der Ortsvereine, teil mit sehr vielen und teils mit nur wenigen Mitgliedern teil. Wir Schützen hätten auch mehr sein können, es glänzten wieder viele mit Abwesenheit! Mit einem tollen Gastro-Angebot mit leckeren Badischen Gerichten konnte der Gewerbeverein glänzen, auch Bierwagen und Weinstand fehlten nicht. Für Kurzweil sorgte die Birndorfer Trachtengruppe, sowie der Musikverein Buch. Mit Spannung warteten alle auf die Bekanntgabe der Sieger beim Preiswiegen. Mit einem tollen 4. Platz und 200.-€ Preisgeld konnten wir Schützen trotz geringer Anzahl noch sehr zufrieden sein. Unser Thomas als Moderator führte gekonnt durch den Abend. Die kurzfristig aufgebaute Zeltlandschaft lud zum gemütlichen Verweilen ein

Ein kurzweiliger, gelungener Abend mit toller Unterstützung des Wettergottes, gute Idee des Gewerbevereines, weiter so!!!

Dieter


Grillfest am Schützenhaus

Am Mittwoch, den 25. Mai 2022 wurde das Grillfest eröffnet.

Eingeladen wurde unser Kreisschützenmeister Bernd A. Schweizer um die Ehrungen und Urkunden

von der Kreismeisterschaft zu übergeben.

Das Grillfleisch und die Würste wurde von Nadine und Jens Asal gesponsert, die Getränke von Thomas Kilian und Michael Staub.

Salate und Brot, welche von unseren Mitgliedern mitgebracht wurden, war reichlich vorhanden.

Für Musik war auch gesorgt. Thomas T. brachte sein Soundbox mit.

Günter, unser Grillmeister, sorgte für das Grillgut.

Zum späteren Zeitpunkt wurden dann die Ehrungen und Urkunden verteilt durch

Thomas Kilian und Bernd A. Schweizer.

Michael


Kreismeisterschaft 2022 

Platzierungen der Albbrucker Schützinnen und Schützen

Einzelwertung

Luftgewehr 10 m – Herren III

Platz Name

1 Kilian Thomas

Luftgewehr Auflage 10 m – Senioren II m

Platz Name

1 Meerkamp Günter

3 Ebin Norbert

6 von Genabith Friedhelm (Jimmy)

Luftgewehr Auflage 10 m – Senioren IV m

Platz Name

1 Kuder Helmut

Luftgewehr Auflage 10 m – Senioren V

Platz Name

4 Kuder Manfred

Zimmerstutzen 15 m – Herren II

Platz Name

1 Kuder Jens

KK-Sportgewehr 50 m – Herren III

Platz Name

1 Kilian Thomas

10m Luftpistole – Herren I

Platz Name

2 Höck Lukas

3 Müller Sebastian

4 Höck Markus

· 10 m Luftpistole - Herren III

Platz Name

1 Albiez Thomas

2 Köpke Harald

10 m Luftpistole – Herren V

Platz Name

2 Kuder Artur

10 m Luftpistole – Junioren II w

Platz Name

1 Gisy Tamara

10m Luftpistole Auflage – Senioren II m

Platz Name

2 Ebin Norbert

3 Staub Michael

10 m Luftpistole Auflage – Senioren V

Platz Name

4 Kuder Artur

50 m Freie Pistole – Herren III

Platz Name

1 Albiez Thomas

2 Köpke Harald

3 Schweizer Artur

50m Pistole Auflage – Senioren IV m

Platz Name

2 Kuder Artur

Mannschaftswertung

Luftgewehr Auflage 10 m – Senioren I m

Platz Mannschaft

1 Ebin Norbert

Von Genabith Friedhelm

Meerkamp Günter

10 m Luftpistole – Herren I

Platz Mannschaft

1 Höck Lukas

Müller Sebastian

Höck Markus

10m Luftpistole – Herren III

Platz Mannschaft

1 Albiez Thomas

Köpke Harald

Kuder Artur

50 m Freie Pistole – Herren III

Platz Mannschaft

1 Schweizer Artur

Albiez Thomas

Köpke Harald


Michael


100 Schuss – Turnier in Rosswangen.

Mit 12 Schützinnen und Schützen machten wir uns auf den Weg zum

100 -Schussturnier nach Rosswangen.

Um 8 Uhr morgens fuhren wir mit 3 PKW‘s los.

Das Turnier begann um 10.45 Uhr und es standen 2 Stunden Zeit zur Verfügung um das Ziel zu treffen.

Folgende Platzierungen wurden erreicht:

Luftgewehr Auflage:

Günter Meerkamp 13. Platz - 1034,2 Ringe

F. van Genabith (Jimmy) 27. Platz - 950,4 Ringe

Schützenklasse Einzelwertung:

Sebastian Müller 2. Platz – 916 Ringe

Alexander Schneider 6. Platz – 853 Ringe

Daniel Leber 14. Platz – 688 Ringe

Schützenklasse Alters – Seniorenklasse:

Thomas Albiez 1. Platz - 930 Ringe

Harald Köpke 2. Platz - 917 Ringe

Schüler – Jugendklasse:

Tamara Gisy 1. Platz - 866 Ringe

Damenklasse:

Anika Dyrcenko 2. Platz - 816 Ringe

Auflage Luftpistole:

Norbert Ebin 15. Platz 976 Ringe

Artur Kuder 18. Platz - 837 Ringe

Michael Staub 19. Platz - 808 Ringe.

In der Mannschaftswertung Albbruck 1

1. Platz 2890 Ringe mit den Schützen

Thomas Albiez, Harald Köpke, Sebastian Müller und Tamara Gisy.

Mannschaftwertung Albbruck 2:

5. Platz 2488 Ringen mit den Schützen

Alexander Schneider Anika Dyrcenko und Daniel Leber.

Es sind wieder einmal einige Pokale erreicht worden.

Nach einem guten Mittagessen machten wir uns dann auf dem Heimweg.

Michael

Was so alles interessiert und passiert



Jahreshauptversammlung

Ein reichhaltiges Abendessen wurde durch den Verein bereits vor der JHV an die anwesenden Mitglieder ausgegeben.

Bei der JHV wurden wieder einige Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Für über 50jährige Mitgliedschaft beim Deutschen Schützenbund wurde Dieter Schöpf ausgezeichnet. 25 Jahre sind Kathrin Sikora und Tanja Zimmermann Mitglied.

Den Berichten der Referenten folgte der Bericht von OSM Kilian, der das vergangene Jahr mit allen Ereignissen Revue passieren ließ. Kurzum, im letzten Jahr wurde viel bewegt und auch geleistet, wir konnten der Vereinskasse eine stattliche Summe hinzugewinnen. Ein Wermutstropfen war für den OSM die mangelnde Einsatzbereitschaft einzelner Mitglieder, die muss einfach besser werden.

Die vorgesehene Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wurde durch den OSM anschaulich und sachlich gut fundiert herübergebracht, dass schlussendlich die Erhöhungen bei der Abstimmung mehrheitlich akzeptiert wurden. So wird unter Aktiven 60,-€ und Passiven 40,-€ unterschieden. Jugendliche bis 18 Jahre und Gastschützen zahlen 40,-€.  Ein weiteres Thema war die Einführung einer Standgebühr in Höhe von 30,-€ für Aktive , wie bei anderen Vereinen längst üblich. Auch dieser Vorschlag fand nach teilweise emotionaler Diskussion die allgemeine Zustimmung der Versammlung.

Ein leidiges Thema war die Ableistung von Arbeitsstunden. Hier werden zukünftig alle geleisteten Stunden aufgerechnet. Wer die Sollanforderungen von mindestens 20 Pflichtstunden nicht einhält, muss zum Jahresende mit je 10,- € je Fehlstunde finanziell belastet werden, wie bei anderen Vereinen schon lange üblich. Nicht treffen wird es dabei die Mitglieder, die aktiv Wirtschaftsdienst leisten, da sie im Jahresverlauf bereits über den Pflichtstunden liegen. Stunden können erbracht werden, bei Dorffest, Grümpelschießen, Weihnachtsmarkt, Arbeitseinsätzen im und am Schützenhaus. Es hat jeder die Möglichkeit, sich nach seinen Fähigkeiten und zeitlichen Möglichkeiten entsprechend einzubringen.

Die Aufstiegsfeier für die Luftpistolenmannschaft in die 2. Bundesliga muss auch noch terminlich festgelegt werden.

Eine große Herausforderung für den Verein wird die Durchführung eines Wettkampfes der 2. Bundesliga Luftpistole in Albbruck sein, hier wird auch ein Großteil der Mitgliedschaft volle Leistung bringen müssen. Hier wird noch ein Team gebildet, das die einzelnen Bedingungen und Anforderungen abarbeitet und koordiniert.

Das diesjährige Vereinsjahr wird anspruchsvoll und voller Herausforderungen für die Mitglieder stehen. Es gibt viel zu tun, packen wir’s an!

 

Dieter


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen