Herzlich Willkommen

 beim Schützenverein Albbruck - Kiesenbach 1962 e.V.


AKTUELLES

26.05.20: Weitere Lockerungen der Coronaverordnung ab dem 02.06.2020

Ab dem 02. Juni 2020 wird die Corona-Verordnung weiter gelockert. U.a. ist ab diesem Datum das Training in Indoor-Schießanlagen erlaubt.

Bei der Öffnung der Sportanlagen sind unbedingt die entsprechenden Auflagen zu beachten. Diese sind lt. der Corona-Verordnung vom 22.05.2020: veröffentlicht im Mitgliederbereich!


Arbeitsdienst

Auch das ist möglich während der Corona-Pause. Arbeitsdienst am Schützenhaus. Artur und Michael bei Streicharbeiten am Geländer. Kein Problem in Zweiergruppen beim erforderlichen Abstand. Tolle Arbeit, zur Nachahmung empfohlen, es ist noch viel zu tun!

Dieter


Aufgrund behördlicher Anordnung ist unser Schützenhaus bis auf weiteres geschlossen. Es finden keinerlei Wettkämpfe statt.


An alle Mitglieder: Teilfreigabe unserer Schießportanlagen, weiteres im Mitgliederbereich.

Das Schießen mit Bogen, Kleinkalibergewehr, Freier Pistole und Sportpistole ist unter Beachtung der Auflagen für Mitglieder wieder möglich!


2. Bundesliga - Wir kommen!

Diese Motto beherrscht auch während der CORONA Krise die Gedanken und Handlungen der Albbrucker Schützen. Hinter den Kulissen wird fleißig diskutiert, telefoniert, geplant, damit der in Albbruck statt findende Wettkampf auch ein voller Erfolg wird. Hoffen wir nur, dass bis zu diesem Zeitpunkt sich die allgemeine Gesundheitslage wieder einigermaßen beruhigt hat. Wir werden weiter berichten.


DSB: DSB-Präsidium sagt alle nationalen Wettkämpfe 2020 ab

13.03.2020 13:30

Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie haben das Präsidium des Deutschen Schützenbundes zu einer drastischen, aber konsequenten Maßnahme veranlasst: Alle Deutschen Meisterschaften und weitere sportliche Veranstaltungen des DSB auf Bundesebene für das Jahr 2020, u.a. das Bundeskönigs- und Bundesjugendkönigsschießen, werden aufgrund des Coronavirus abgesagt.

Das Präsidium begründete dies vor allem auch mit der Problematik der DM-Zulassungen, da aufgrund der aktuellen Situation keine vorgeschalteten Meisterschaften der Untergliederungen stattfinden werden. „Zum einen kommen wir damit den Empfehlungen der Bundesregierung und des Robert-Koch-Institut´s nach und schützen unsere Mitglieder, zum anderen nehmen wir damit unseren Landesverbänden den Druck, die Qualifikationen durchzuführen, was in der aktuellen Lage nicht möglich ist“, sagt Vize-Präsident Sport Gerhard Furnier.

Ausgenommen von dieser Entscheidung ist die Deutsche Meisterschaft Bogen Mixed-Team im Rahmen von „Die Finals“ in Rhein-Ruhr (5.-7. Juni), bei der der DSB nicht selbst der Veranstalter ist! Und auch die Bundesligasaison 2020/21 ist voerst nicht davon betroffen.


Sensation: Luftpistolenmannschaft Albbruck 1 steigt in die 

2. Bundesliga Südwest, Luftpistole, auf.

Pforzheim, 16.02.2020: Beim Relegationswettkampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga hatten die Schützen aus Albbruck in den beiden Wettkämpfen das beste Ergebnis der südbadischen Mannschaften  erzielt. Sie konnten die ebenfalls teilnehmende Mannschaft aus Schwenningen  mit 9 Ringen schlagen. Als Gesamtzweiter der Relegationskämpfe der Landesverbände ist ihnen der Aufstieg in die 2.Bundesliga Südwest der Luftpistolenschützen sicher. Die Mannschaft besteht aus dem Mannschaftsführer, Trainer und Betreuer Thomas Albiez, Markus und Lukas Höck, Marvin Dumke und der Gastschützin aus der Schweiz Myriam Lasry.

 Ziel wird es nun sein, mit interessierten Sponsoren die anstehenden Wettkämpfe zu bestreiten.

(Ergebnisse unter "Aktuell, Abteilungen berichten", Bericht des Mannschaftsführers)

Herzlichen Glückwunsch von den Albbrucker Schützen

Dieter


1Lupi

Damenfernwettkampf - das Finale

Letztes Zusammentreffen am 1. März der Schützinnen des Verbands in Hohberg

Beim letzten Aufeinandertreffen der Luftpistolen- und Luftgewehrschützinnen in Hohberg wurden noch einmal Bestleistungen vollbracht. Eine Luftdruckhalle mit 24 elektronischen Ständen und Licht vom Feinsten bot die Kulisse für spannende Wettkämpfe. Tamara glänzte mit 336 Ringen (zweitbestes persönliches Ergebnis) während Anika mit 338 Ringen persönliche Bestleistung ablieferte. Der verdiente Preis: Der 1. Platz für Tamara in der Juniorinnenklasse und der 3. Platz mit der Mannschaft bestehend aus: Anika Christoph, Tamara Gisy und Nadine Ebner. Da letzten Montag Nadine Mutter wurde konnte sie leider am Finale nicht teilnehmen. Die besten Glückwünsche von der Landesdamenleiterin (selber vor 2 Monaten Oma geworden), der Wettkampfleitung und natürlich dem Rest der Mann (Frau) schafft.

Mit diesen Leistungen sind unsere Damen bestens gewappnet für die kommenden Meisterschaften.

Gut gemacht!

Trainer, Betreuer und Fahrer

Thomas

Damenfernwettkampf, Tamara Gisy und Anika Christoph
Damenfernwettkampf, Tamara Gisy und Anika Christoph

Landesmeisterschaft Bogen Halle

25.01.2020. Moritz Vöhringer, Jugend m konnte mit dem Recurvebogen  bei der Landesmeisterschaft Bogen Halle in Villingen-Schwenningen trotz eines grippalen Infektes noch den 21.Platz erreichen.

Herzlichen Glückwunsch

LM Bogen 2020

Letztes Update: 19.05.2020/09:15

Termine und Veranstaltungen

Schützenhaus vorübergehend geschlossen




Letzte Meldungen

Neueste Info des OSM zur Corona Krise auf der Mitgliederseite


Wir sind an folgende Verbände und Gemeinden angeschlossen:

Deutscher Schützenbund e.V.

Sportschützen Kreis Hochrhein

Südbadischer Sportschützenverband

Gemeinde Albbruck


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen